„Messer, Gabel, Schere, Licht, sind für kleine Kinder nicht“?!

(letzte Aktualisierung am 03.03.2019)

●Pressemitteilung●

Warum Brandschutzerziehung?

Ein Brandschutz-Projekt gab es auch in diesem Jahr wieder an unserer Grundschule. Nach zwei theoretischen Stunden zum Thema ging es für die Schüler zum praktischen Teil über.

Während die Schüler der Klassen 1 und 2 die Hüpstedter Feuerwehr besuchten und dabei  die Einsatz- und Rettungsfahrzeuge besichtigen konnten, erfuhren sie auch, dass verschiedene Materialien unterschiedlich brennbar sind.

Die Schüler der Klassen 3 und 4 erhielten Informationen über verschiedenen Arten von Feuerlöschern und wie diese bei einem Brand richtig angewendet werden. Ein besonderes Erlebnis für jeden Schüler war, dass er unter Aufsicht selbst einmal einen Brandherd mit dem Feuerlöscher  löschen durfte.

Nach der Besichtigung eines Rettungswagens konnten die Schüler anschließend bei einem schulischen Probe-Feueralarm ihr erlerntes Wissen über das richtige Verhalten im Brandfall unter Beweis stellen.

Ein Dankeschön an die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und den anderen Helfern von der Grundschule Hüpstedt für diesen Tag der „Feuerwehr zum Anfassen“.

DSC05403.JPG

8Ltn1PWg7hVwWndFY6fS.jpg  HLd-HztThAJLsvVoReOz.jpg  IMG-20181107-WA0013.jpg

Für weitere Fotos sind wir sehr dankbar.

Sie können per E-Mail an AG.Homepage@web.de geschickt werden oder wir scannen das Original ein.

Wir veröffentlichen Fotos nur dann, wenn uns die Einwilligungserklärung der darauf befindlichen Personen vorliegt. Sollte uns trotz größter Sorgfalt ein Fehler unterlaufen sein, so genügt eine kurze E-Mail an AG.Homepage@web.de mit der entsprechenden Bildnummer (z.B.: Projekt „XY“, Zeile 3, Bild 2) und bei Gruppenfotos den Namen der Person, die unkenntlich gemacht werden soll.