„Schau, wie die kleinen Stars zusammenkommen"

(letzte Aktualisierung am 12.07.2018)

●Pressemitteilung●

Bundesjugendspiele 2018 in der Grundschule Hüpstedt

Am Mittwochmorgen, den 06.06.2018, bei herrlichem Sonnenschein trafen wir uns auf dem Sportplatz, um gemeinsam den Wettbewerb der Bundesjugendspiele zu absolvieren.

Sport und Spaß standen wie immer im Vordergrund. Es gab keine Verlierer! Hier ist jedes Kind ein Gewinner.

Natürlich hatten die  jungen Sportlerinnen und Sportler  persönliche Ziele und die Anspannung war groß. Selbst unsere Schulanfänger  waren voll bei der Sache und zeigten ihr sportliches Können. Doch vor dem Wettkampf machten sich alle nach flotter Musik und den Aufwärmübungen der Kinder der Tanz AG warm. Nachdem die Muskeln nun gut vorbereitet waren, ging es an die einzelnen Stationen, die am Morgen von den Schülern der Klasse 8 der Gemeinschaftsschule und ihrer Klassenlehrerin Frau Braun, unseren Ortsbürgermeister Herrn Meyer, Herrn Hufeld, unseren Praktikanten Lukas Roth und Frau Rademacher aufgebaut worden waren.

Nun wurde gelaufen, gesprungen und geworfen. Jeder strengte an, so gut wie er konnte. Unsere Kampfrichter, die Schüler der 8. Klasse und die Lehrer der Grundschule, schauten genau und waren so manchmal überrascht, wie viel  athletischer Ehrgeiz in so manchen jungen Sportler steckte.

Und ganz nach dem Slogan, der bevorstehenden Fußballweltmeisterschaft „Schau, wie die Stars zusammenkommen“, organisierte traditionell unser Hüpstedter Ortsbürgermeister Frank Meyer ein kleines Fußballtunier für alle Klassen. 

Vielen Dank an alle, die uns an diesem Tag so tatkräftig unterstützt haben!!!

Steffi Rademacher (Sportlehrerin)

DSC_1518.JPG

DSC_1527.JPG  DSC_1538.JPG

DSC_1545.JPG  DSC_1554.JPG

DSC_1558.JPG  DSC_1575.JPG

DSC_1585.JPG  DSC_1595.JPG

DSC_1600.JPG  DSC_1618.JPG

Für weitere Fotos sind wir sehr dankbar.

Sie können per E-Mail an AG.Homepage@web.de geschickt werden oder wir scannen das Original ein.

Wir veröffentlichen Fotos nur dann, wenn uns die Einwilligungserklärung der darauf befindlichen Personen vorliegt. Sollte uns trotz größter Sorgfalt ein Fehler unterlaufen sein, so genügt eine kurze E-Mail an AG.Homepage@web.de mit der entsprechenden Bildnummer (z.B.: Projekt „XY“, Zeile 3, Bild 2) und bei Gruppenfotos den Namen der Person, die unkenntlich gemacht werden soll.